Seite auswählen

Unser Service

Eine gesunde Ernährung kostet Zeit, das mussten wir alle irgendwann feststellen. Mit Fresh Parsnip wollen wir nun all denen unter euch, die zu beschäftigt sind um täglich einkaufen zu gehen, zu kochen und zu planen, die Möglichkeit bieten, auf einfache Weise eine gesunde, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung auszuprobieren und den Körper wieder auf “Re-Start” zu setzen. Dazu stellen wir alle 2-3 Monate in einem Team aus überzeugten Fleisch-Ablehnern, Food-Enthusiasten, Laktose- und Gluten-empfindlichen Mägen sowie Ernährungswissenschaftlern und Köchen saisonale, vegane sowie glutenfreie Gerichte und Smoothies in einem Wochenplan zusammen, die dich optimal mit allen Nährstoffen versorgen.

Übliche Fragen zu unserer Küche

Ist vegane Ernährung nicht zu einseitig?

Die meisten Menschen stellen sich eine vegane Ernährung einseitig vor. Doch die pflanzliche Küche hat viel mehr zu bieten als Gemüse, Salat und Tofu. Jeder lebensnotwendige Stoff kann über pflanzliche Kost aufgenommen werden. Unter anderem bieten Hülsenfrüchte gesundes Eiweiß, Nüsse jede Menge Eisen und Broccoli und Spinat Kalzium. Selbst das berühmte Vitamin B12 kann durch vergorenes Gemüse wie Sauerkraut aufgenommen werden und der Körper kann es zudem mehrere Jahre speichern.

Sind die Gerichte glutenfrei?

All unsere Gerichte und Smoothies sind glutenfrei.

Sind die Gerichte laktosefrei?

All unsere Gerichte und Smoothies sind laktosefrei.

Ich leide an anderen Allergien, könnt ihr darauf eingehen?

Die Gerichte und Smoothies sind vegan und glutenfrei, das bedeutet, dass sie eifrei, glutenfrei und laktosefrei sind.

Leidest du zum Beispiel an einer Nussallergie kannst du bei unserem Programm leider nicht teilnehmen. Geplant ist aber, dass wir in Zukunft mehr auf die Allergien unserer Kunden eingehen. Trage dich doch für unseren Newsletter ein damit wir dich so schnell wie möglich informieren können, wenn der Service besteht. Klicke einfach auf den Info-Button des Bilds auf der Bestellübersicht um genaue Informationen über die Inhaltstoffe zu erhalten.

Wo wird das Essen gekocht?

Wir produzieren dein Essen in ausgesuchten Küchen in Berlin.

Wie erwärme ich mein Essen?

Viele Gerichte sind roh um dir einen optimalen Nährstoffkick zu gewährleisten. Andere schmecken einfach besser, wenn sie von dir erwärmt werden, so wie die Suppen. Informationen dazu findest du auf der jeweiligen Verpackung deiner Gerichte. Bei jedem Gericht hast du mehrere Möglichkeiten. Entweder du stellst es in die Mikrowelle oder du erwärmst dir deine Gerichte im Topf.

Wie lange sind die Detox Smoothies haltbar?

Deine Detox-Smoothies kommen frisch aus dem Mixer zu dir nach Hause. Abgesehen davon, dass die Smoothies frisch am besten schmecken und die meisten Nährstoffe enthalten, geben wir ihnen keinerlei Konservierungsstoffe zu. Daher solltest du diese noch am selben Tag konsumieren und kühl lagern.

Wie lange sind Hauptgericht, Frühstück, Snack und Suppe haltbar?

Dein Essen wird in aller Frühe für dich zubereitet und sofort zu dir nach Hause geliefert. Wir legen sehr viel Wert darauf, das Keimrisiko gering zu halten. Da wir unseren Gerichten aber keinerlei Konservierungsstoffe beigeben, empfehlen wir dir, die Gerichte noch am selben Tag der Lieferung zu essen und bis dahin gut zu kühlen.

Darf ich während einer Detox -Kur Sport machen?

Bewegung ist wichtig. Bedenke aber, dass eine Detox-Kur eine Nahrungsumstellung für deinen Körper ist. Versuche anstatt dem schweißtreibenden Training lieber Spaziergänge in der Natur oder eine Fahrradtour mit Freunden zu machen.

Ich bin schwanger, kann ich trotzdem eine Detox-Kur machen?

Bitte nehme an keiner Deto -Kur teil, bevor du dies nicht mit deinem Arzt besprochen hast. Wir empfehlen dir unbedingt mit einer Detox-Kur zu warten.

Ich möchte mich gerne gesund ernähren, möchte aber nicht abnehmen. Ist Fresh Parsnip trotzdem für mich geeignet

Im Vordergrund der Fresh Parsnip Philosophie steht nicht das Abnehmen, sondern eine gesunde, ausgewogene Ernährung.

Ich möchte unbedingt abnehmen, eignet sich Fresh Parsnip dazu?

Im Vordergrund der Fresh Parsnip Philosophie steht nicht das Abnehmen, sondern die gesunde ausgewogene Ernährung. Unsere Gerichte enthalten keinen raffinierten Zucker, keine ungesunden Fettsäuren und ausschließlich frische Zutaten.

Wie funktioniert es?

Auf unserer Website kannst du dich zwischen 2 Detox-Kuren entscheiden. Bei der Smoothie-Kur nimmst du ausschließlich Flüssignahrung zu dir, bei der Vegan-Food Kur auch kleine Speisen. Die erste Lieferung erfolgt frühestens am Folgetag zwischen 6 und 8 Uhr. Unser Lieferant kommt an deinen gewünschten Liefertagen zur gewünschten Zeit mit deinem Tagesmenü. Alle Speisen werden täglich frisch zubereitet und verzehrfertig sowie gekühlt geliefert.

Übliche Fragen zum Lieferservice

Kann ich die Liefertage frei wählen, oder werde ich über einen festen Zeitraum beliefert?

Ob du an einzelnen Tagen oder über einen festen Zeitraum täglich beliefert wirst, liegt ganz bei dir. Wähle dazu einfach über dem Warenkorb (der graue Kasten ganz rechts 🙂 ) aus, ob es sich um eine einmalige Lieferung oder eine Kur mit über mehrere Tage handeln soll. Beachte aber, dass die Tage zusammenhängend sind, wenn du gleich für mehrere Tage bestellst. Beispiel: Du bestellst an einem Montag vor 13 Uhr für drei Tage. Dein erster Liefertag ist der Dienstag, dein zweiter der Mittwoch, dein dritter der Donnerstag.
Beispiel 2: Du bestellst an einem Donnerstag für 5 Tage. Dein erster Liefertag ist der Freitag. Da wir am Wochenende nicht liefern, ist dein zweiter Liefertag der Montag, der dritte Liefertag der Dienstag usw.

Liefert ihr auch am Wochenende oder Feiertags?

Am Wochenende und Feiertag liefern wir leider nicht, während des Bestellvorgangs wird dir daher auffallen, dass diese Tage nicht zur Auswahl für eine Lieferung zur Verfügung stehen. Falls ihr ein größeres Event an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag plant, lassen wir euch aber natürlich nicht im Stich. Informationen findet ihr unter Catering.

Ich werde innerhalb meines bei der Bestellung gewählten Zeitfensters nicht immer an der gleichen Adresse anzutreffen sein, kann ich die Lieferbedingungen kurzfristig ändern?

Leider können wir nicht kurzfristig auf Änderungen eingehen. Stelle daher bitte sicher, dass in dem gewünschten Lieferfenster jemand vor Ort ist, der deine Bestellung annehmen kann.

Ich hätte mein Essen gerne ins Büro geliefert, ist das möglich?

Wir liefern täglich zwischen 6-12 Uhr. Liegt dein Büro in unserem Liefergebiet können wir dir dein Essen natürlich auch direkt ins Büro liefern. Gib dafür einfach die Lieferadresse deines Büros im Bestellvorgang ein.

Was, wenn mich der Kurier nicht antrifft?

Bitte stelle sicher, dass du im gewählten Zeitfenster vor Ort bist. Falls unser Kurier nicht antrifft, wird er dein Essen wieder mitnehmen und dir eine kurze Nachricht hinterlassen. Leider ist es uns nicht möglich das Essen nachträglich zu liefern.

Verpackung & Umwelt

Unser Ziel ist es, dir eine gesunde Ernährung anzubieten und Abhilfe gegen den kulinarischen Alltags-Trott zu schaffen. Nicht nur gesund für dich, auch gesund für unseren Planeten und all seine Bewohner. Dafür haben wir uns neben einer tierfreien Küche auch für biologisch abbaubare Verpackung entschieden und verzichten mit ein paar kleinen Ausnahmen bewusst auf Lebensmittel, die vom anderen Ende der Welt stammen.

Übliche Fragen zu unseren Verpackungen

Sind Biokunststoffe kompostierbar?

Im Gegensatz zu erdölbasierten Kunststoffen kompostiert sich pflanzenbasierter Kunststoff, wie Polymilchsäure (PLA),  innerhalb sehr kurzer Zeiträume vollständig. Es bleiben nur natürliche organische Grundsubstanzen übrig, keine toxischen Reststoffe wie anorganische Verbindungen oder Chlor- bzw. Kohlenwasserstoffverbindungen.

Die in unseren Produkten enthaltenen Biokunststoffe von NatureWorks oder Novamont sind zertifiziert zu 100% biologisch abbaubar. Aufgrund der noch geringen Mengen ist aber eine getrennte Sortierung und Zuführung in kommunale Kompostierungsanlagen weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll.

Unter ökologischen Gesichtspunkten ist die sinnvollste Verwertung von Biokunststoffen deren thermische Verwertung – die Verbrennung in einem Müllheizkraftwerk. Dadurch wird die Verpackung zusätzlich energetisch genutzt und ersetzt auch hier die umweltbelastenden erdölbasierten Brennstoffe oder Verpackungen. Es wird nur das im Pflanzenwachstum aufgenommene Kohlendioxid freigesetzt und kein zusätzliches Treibhausgas emittiert.

Dies ergibt im Gegensatz zu einer Kompostierung einen Zusatznutzen. Nach dem ersten Leben und der Nutzung als Verpackung.

Die ökologischen Vorteile von Biokunststoffen ergeben sich also aus der nachhaltigen Erzeugung aus schnell nachwachsenden, sich regenerierenden pflanzenbasierten Rohstoffen.

Werden Lebensmittel knapper oder teurer, wenn Stärke für Verpackungen benutzt wird

Der zur Stärkegewinnung angebaute Mais ist nicht für den menschlichen Verzehr geeignet, sondern wird für die industrielle Nutzung angebaut. Von der in Deutschland verbrauchten Industriestärke gehen fast 50% in die Herstellung von Papier und Kartonagen.

Die für Biokunststoffe benötigte Menge Mais wird in Europa und den USA auf zusammen gerade einmal 1.500 Hektar kontrolliert nachhaltig bewirtschafteter Fläche angebaut. Mecklenburg hat 1.36 Millionen Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche.

Der Flächenbedarf ist also sehr gering. Weniger als 0,05% der weltweiten industriellen Stärkeproduktion wird für die Herstellung der biobasierten Kunststoffen verwendet. Dies hat keinen Einfluß auf die Preisbildung von Nahrungsmitteln oder die Versorgungslage von Menschen oder Tieren mit Nahrung.

Ist die Umweltbilanz der Verpackungen besser?

Das Natur- und Abfallprodukte wie Zuckerrohr-Bagasse oder Palmblatt per se eine bessere Gesamtumweltbilanz (cradle to grave, also vom “Feld zum Grab”) im Vergleich zu erdölbasierten Kunststoffen haben müssen, liegt auf der Hand.

Wir geben diesen Verpackungen deshalb einen CO2 Fußabdruck (carbon footprint). Dieses Zeichen wird international für die Kennzeichnung von Produkten und deren Treibhausgaseffekt genutzt. In Bezug auf die biologisch basierte Kunststoffe wie PLA gibt es cradle to cradle Untersuchungen , die positive Ergebnisse und Vorteile in Bezug auf Treibhauseffekt und Ressourcenverbrauch belegen.

Bei diesen Vergleichsrechnungen ist zu beachten, was genau eine Gesamtumweltbilanz umfasst und was in die Berechnung des jeweiligen Ressourcenverbrauchs einbezogen wird. Die Erdölförderung, der Bau und Betrieb des Transportschiffes oder der Raffinerie, des Bohrturms? Im Vergleich dazu, die Herstellung des Treckers zur Feldarbeit oder die Erzeugung des Düngers? Wo beginnt und wo endet die Berechnung?

Was haben Windstrom und Biokunststoffverpackungen gemeinsam?

Der Strom aus einem Windkraftwerk wird in ein Stromnetz eingespeist, in dem Strom aus unterschiedlichsten Kraftwerken fliest. Der Strom, der aus der Steckdose kommt, ist also ein Mischstrom. Trotzdem bleibt der eingespeiste Strom aus Windkraft vollständig Strom aus einer regenerativen Quelle.

Die für die Herstellung von Biokunststoff benötigte Industriestärke wird zu 100% aus Mais erzeugt, der gentechnisch (GMO) nicht verändert wurde. Da der Stärkebedarf für die Herstellung gering ist, wird der Mais in einer Industriemühle mit anderem Mais vermischt. So wie der Strom im Stromnetz. Dennoch bleibt die gesamte, in den Stoffstrom eingespeiste Stärke GMO frei und reduziert damit den Anteil von Stärke aus gentechnisch veränderten Pflanzen.

Die für unsere Produkte verwendeten stärkebasierten Biokunststoffe Ingeo und Mater-Bi sind frei von gentechnisch veränderten Bestandteilen. Unabhängige Institute kontrollieren und zertifizieren nach dem Genscan-Programm der Stanford University.

In welchen Abfallbehälter gehören unsere Verpackungen?

In der Regel landen Getränkebecher, Boxen, Schalen, Servietten, Bestecke nach Gebrauch im Recyclingabfall (Gelbe Tonne, Gelber Sack, Sammelbehälter Verpackungen).

Dort gehören sie auch hin. Die Recyclingwirtschaft (in Deutschland “Duales System”) wird von dem Inverkehrbringer der befüllten Verpackung (also demjenigen, der die Verpackung befüllt an den Verbraucher verkauft) dafür bezahlt, die Sammlung, Sortierung und materialoptimierte Verwertung von Verkaufs- und Einmalverpackungen durchzuführen. Dies gilt auch für alle Verpackungen von greenbox Bionatic.